Vetusta Morla - Copenhague

Das Leben geht wirklich weiter. Fast wäre es so richtig in Fahrt gekommen mit einem für mich viel zu hübschen Jungen. Meine Traumschlösser standen schon, aber manchmal spielt das Leben einfach nicht mit. Ich höre immer und immer wieder das gleiche Lied und denke an sein schönes Gesicht, weil ich so oberflächlich bin. Und ich reisse die Traumschlösser wieder ab. Ich denke daran, wie es ihm wohl im Moment geht. Morgen ist scheinbar die Beerdigung. Jeden Abend, wenn ich weggehe, hoffe ich, dass ich ihn sehe. Das Dorf ist nicht gross. Heute gehen wir wieder weg. Ich wollte doch hier einfach ein wenig Spass haben, aber mit so einem hohen Massstab lasse ich es lieber sein. Nur diese doofe Hoffnung muss langsam verschwinden. Mist, mist, mist!